Amazon und die neuen / alten Barcodes – was bedeutet das für Händler?

Amazon hat begonnen den UPC Code, also den Strichcode, der die Produkte im Einzelhandel kennzeichnet, mit der GS1 Datenbank zu vergleichen. Bei GS1 handelt es sich übrigens um ein Non-Profit Unternehmen. Global Standards 1 ist international aufgestellt und in vielen verschiedenen Sektoren des Handels vertreten. Grundsätzlich entwickelt und überprüft die Organisation Richtlinien für Zulieferer und Nachfrageketten. Dabei versorgt das Unternehmen andere Firmen mit den GTINs, also EANs für den internationalen Handel. Die bei uns bekannte EAN ist dabei nur eine Untergruppe der GTINs. Diese europäische Artikelnummer gibt es auch als JAN also japanische Artikelnummer oder als UPCs – Unique Product Code (einzigartiger Produkt Code), für andere Länder und Händler.

Welche Auswirkungen hat dieser Abgleich der Barcodes für Sie als Verkäufer? Wir möchten Ihnen die verschiedenen Seiten dieser Maßnahme von Amazon aufzeigen.

Der Barcode 101 – jede Nummer hat Ihre Bedeutung

101 – auch diese Zahlen in einem wholesale mlb jerseys Barcode Рекомендации haben eine Bedeutung. Das weiß auch Amazon, nun wollen wir Sie als Amazon Händler ebenfalls mit diesem Wissen ausstatten. Wie genau ist ein EAN aufgebaut? Die ersten 6 bis 9 Eczema Zahlen werden auch Unternehmens Vorwahl genannt. Diese Vorsilbe oder Vorwahl ermöglicht es, das Produkt eindeutig einem Herstellerprodukt zuzuweisen. Um diese besonderen Barcodes zu erhalten, muss sich jeder Hersteller an GS1 wholesale nfl jerseys wenden. Nur hier sind diese registrierten und legitimierten Artikelnummern Neues zu erhalten.

Wäre es illegal, wenn Sie EANs für, auch für die Verwendung bei Amazon, bei einem anderen Anbieter als GS1 kaufen? Das könnte man sagen aber es handelt sich auch um eine Grauzone. Denn erst in der Lizenzvereinbarung von 2002 wurde bei GS1 festgelegt:  „Die Lizenzvereinbarung für unsere Mitglieder verbietet die Verwendung des Unternehmens Barcodes in jeder anderen Form außer durch die Firma, welche diese erworben hat. Das schließt den Verkauf, das Verteilen, Leihen, den Wiederverkauf oder das Aufteilen dieser Unternehmens Artikelnummern mit ein.“ Die meisten Wiederverkäufer handeln aber mit Produkten, welche Ihre EANs schon vor dieser Richtlinie in 2002 erhalten haben. Daher kann dies rechtlich nicht verboten werden. Allerdings bricht man mit den Amazon Regeln, wenn man diese Codes für den Verkauf auf Amazon verwendet.

Welche Grundsätze sollte man im Umgang mit Barcodes auf Amazon beachten

Wenn wholesale nba jerseys Sie also Markenprodukte auf Amazon vertreiben, welche nicht aus Ihrer eigenen Herstellung stammen, so sollte immer die Hersteller EAN verwendet werden. Eine Nutzung von eignen Produktcodes für fremde Produkte wird dazu führen das Amazon Ihren Artikel von der Seite nimmt und eventuell Ihren Account sperrt. Zudem könnten die Anwälte des Herstellers informiert werden. Daher ist diese eine Idee, von der jeder Händler die Finger lassen sollte.

Was aber ist, wenn die Artikel, welche der Amazon Händler verkaufen will, nicht mit einer Produktnummer versehen sind? Ein erster Schritt ist es, den Zulieferer zu kontaktieren. Wenn auch hier das Bestehen einer Artikelnummer verneint wird, dann kann man sich an Amazon wenden. Der Händler kann Amazon bitten, dass die Regelung für die Amazon Produktnummerncodes bei diesen Artikeln aufgehoben wird. Dazu la benötigen Sie eine Bestätigung der fehlenden Artikelcodes durch Ihren Lieferanten, einen Link zu Produkt Website oder ein Bild des Produktes.

Wer eigene Produkte auf Amazon verkaufen will, der sollte entweder um die oben genannte Befreiung bitten oder Nummern bei GS1 beantragen. So sind die eigenen Produkte, durch den eigens kreierten Unternehmenscode, auch sehr einfach zu Amazon identifizieren und zuzuordnen. Etwas kniffliger wird es beim Verkaufen von Bundels. Jedes Bundle erfordert es eine eigene dieser Gruppe zugewiesene Produktnummer. Dieser wholesale nfl jerseys Code kann entweder wieder bei GS1 angefordert werden, wenn Sie als Wiederverkäufer für dieses Artikelzusammenstellung autorisiert sind. Am besten ist es natürlich, wenn die Artikel so oder so aus der eigenen Werkstatt stammen. Dann verhält es sich so wie beim Einzelartikel. Eine weitere Option, welche wir aber nicht empfehlen wollen, ist es verschiedene Artikel von unterschiedlichen Marken zusammenzustellen. Der Markenname sollt aber nicht im Produkttitel auftauchen. Dies ist ein Schlupfloch, welches momentan noch von einigen Amazonhändlern genutzt wird. Dennoch ist anzunehmen das Amazon hier bald eingreifet und diese Händler sperrt.

Man kann sagen, dass jeder Amazonhändler seine EANs genauer betrachten sollte. Jedes Listing, das zum Beispiel mit eingekauften Produktcodes von Ebay versehen ist, steht auf der Agenda. Sie sollten bei Amazon versuchen, den korrekten Artikelcode herauszufinden und sich anzuhängen. Sollte kein passendes Produkt bei Amazon vorhanden sein, wäre es sinnvoller den Artikel bei Amazon aus dem Verkauf zu nehmen. Wenn die richtige Produktnummer gefunden ist, kann neu gelistet werden. 2016 ist das Jahr, in dem Amazon seine Angebote bereinigen will. Daher auch eigens hergestellte Artikel prüfen und möglicherweise neu laden. Dies ist wholesale nfl jerseys in jedem Fall besser als die Option, als Amazonhändler gesperrt zu werden.

2017-02-06T17:53:33+00:00 Juni 7th, 2016|Categories: Amazon|