Bereits seit einigen Jahren ist es Kunden möglich bei bestimmten Produkten Spar-Abos abzuschließen, um so von verbesserten Konditionen zu profitieren. Solche sogenannten Spar-Abos anzubieten war bisher jedoch nur Herstellern vorbehalten. Ab sofort können nun alle Händler, die die Voraussetzungen erfüllen, ihre Waren ebenfalls als Spar-Abos anbieten.

Mit dem Spar-Abo haben Amazon-Kunden seit Jahren die Möglichkeit, sich, wie bei einem Abonnement üblich, bestimmte Produkte, die sie immer wieder einkaufen, regelmäßig nach Hause liefern zu lassen. Die Kunden können dabei das gewünschte Produkt auswählen und festlegen, wie häufig sie wie viele dieser Produkte geliefert haben wollen. Dabei erhalten sie einen Rabatt von 5 Prozent pro Abonnement.

Solche abofähigen Güter sind vor allem Kosmetika oder Windeln. Für einfache Händler war es jedoch bisher nicht möglich dieses Abo-Programm zu nutzen, da es nur Herstellern vorbehalten war, ihre Produkte per Spar-Abo anzubieten.

Doch seit diesem Jahr können auch Händler die Spar-Abo-Funktion für ihre angebotenen Verbrauchsgüter nutzen. Um das Spar-Abo-Programm von Amazon aktivieren zu können, muss man lediglich seit mindestens 3 Monaten die Funktion „Versand durch Amazon“ nutzen und eine Händlerbewertung von Minimum 4,7 Sternen vorweisen können.

Konditionen für Kunden bleiben gleich

Die Bedingungen für die Kunden bleiben gleich und werden natürlich von Amazon eins zu eins dem Händler weitergegeben. Bei 1 bis 4 Abos im Monat erhalten die Kunden weiterhin einen Rabatt von 5 Prozent auf die Produkte. Bei mehr als 5 Abos im Monat erhält der Kunde 15 Prozent auf die gesamte Bestellung. Zusätzliche Kosten für das Abo, wie Versand- oder Bearbeitungsgebühren dürfen jedoch nicht erhoben werden.

Enorme Chancen für Händler durch effiziente Kundenbindung

Da eine gezielte Kundenbindung auf einem Portal wie Amazon sehr schwer zu erreichen ist, gibt die neue Funktion Händlern ein geeignetes Marketinginstrument an die Hand, um Kunden langfristig an sich bzw. sein Produkt zu binden. Durch das Spar-Abo haben der Kunde sowie der Händler in gleichem Maße einen hohen Mehrwert. Während der Kunde satte Prozente einstreicht, wird dem Händler auf lange Sicht gesehen eine Mindestabnahmemenge durch die Abonnements garantiert.